carrotmob in Erfurt – so wars

Dieser Tag hat uns Erfahrungen, eine Menge Spaß und Erkenntnisse („Sei auf Regen gefasst“) eingebracht, doch vor allem ist uns in Zusammenarbeit mit dem Café Hilgenfeld und dem Energieberater ein erfolgreicher Carrotmob gelungen, um klimagerechte Sanierungen im Café umzusetzen und damit einen Beitrag zur Nachhaltigkeit zu leisten. So hat es also jeder Mensch selbst in der Hand, ob er mit seinem Engagement etwas bewegen möchte – scheint es auch noch so klein, dies sind die Bewegungen, die unsere Welt gestalten und verändern.

Hier der ganze Bericht

Vorbereitungstreffen für LAT und ELAT

In knapp einem Monat ist es soweit: Dann wird es ein großes Aktionswochenende in Erfurt geben.

Am 13. Juni findet unser Landesaktionstag statt und gleich am Tag danach wird der einheitliche Landesaktionstag bundesweit „gefeiert“.

Damit an dem Wochenende alles reibungslos abläuft, brauchen wir eure Unterstützung. Ob ihr nun inhaltlich mitwirkt oder einfach nur unseren Stand betreuen wollt, jede Hilfe ist gern gesehen. Deshalb laden wir alle Thüringer FÖJler ein, am Montag, den 12. Mai, bei unserem nächsten Sprechertreffen dabei zu sein. Fragt doch einfach mal bei euren Einsatzstellen nach, ob ihr diesen Tag freigestellt werdet, schließlich geht es ums FÖJ. 🙂

 

30 000 für eine ökologische Landwirtschaft

1609575_659361600790724_231417411_n

Am 18. Januar war es wieder so weit: Die „Wir-haben-es-satt“-Demo ging in die vierte Runde. Unter den rund 30 000 Demonstranten, die sich in der Hauptstadt gegen die momentane Agrarindustrie und für eine ökologische Landwirtschaft aussprachen, waren auch rund 50 (vermutlich sogar mehr) FÖJler, die mit ihrem riesigen Banner darauf aufmerksam machten, dass auch sie mit der aktuellen Lage nicht einverstanden sind.

Drei Gruppensprecherinnen aus Thüringen schlossen sich ebenfalls der Demonstrantenmasse an und plädierten lautstark für eine Wende in der Agrarindustrie…[mehr]